Genealogische Tools


Wochentagsberechnung

Datums-, Zeitberechnungen

Umrechnung römischer Zahlen

Kalender der ersten französischen Republik

Christlicher Kalender

Christliche Datierungsbegriffe

Historische (nicht mehr gebräuchliche) Wörter



Alle Tools können sowohl aus einigen Menüs als auch direkt aus der Eingabemaske (mit ALT-K) aufgerufen werden.







Wochentagsberechnung


Zu einem eingegebenen Datum wird der zugehörige Wochentag errechnet.

Zugrunde gelegt wird der Gregorianische Kalender (gültig in katholischen Gegenden ab 1583). Beachten Sie bitte, dass diese Zeitrechnung in nicht wenigen Ländern/Regionen erst sehr viel später eingeführt wurde, und der ermittelte Wochentag deshalb nicht unbedingt richtig sein muss. Für eine genaue Berechnung sei auf das eingangs erwähnte Buch verwiesen.


>>>


Der Kalender kann mit den angezeigten Möglichkeiten auch weitergeblättert werden




Datums- und Zeitberechnungen


Zu einem einzugebenden Datum können die folgenden Berechnungen durchgeführt werden:


Datumsdifferenz +/-        +/- Differenz in Jahren/Monate/Tage zu einem zweiten Datum

Plus/Minus Zeit        Die Differenz kann in Jahren/Monaten/Tagen eingegeben werden.


Beispielsweise sind folgende Angaben zulässig: (Leserichtung vertikal)

Jahre                95

Mon.                11        75

Tage                12        12        20000


Sie können also feststellen lassen, an welchem Tag Sie 20000 Tage alt sind usw.



Unsinnige Kombinationen werden abgewiesen: (Leserichtung vertikal)

Jahre                25        25        1

Mon.                12        10        15

Tage                33        40



Als Ergebnis erhalten Sie in jedem Fall ein Datum.





Umrechnung römischer, in Dezimalzahlen und umgekehrt


Das Programm erkennt automatisch, welche Zahlen in welches Format umgerechnet werden sollen.




Französischer Revolutionskalender


Die Bedienung ist selbsterklärend. Als Ergebnis erhalten Sie ein Datum nach dem gregorianischen Kalender.

Nähere Erklärungen zum französischen Revolutionskalender bitte in der einschlägigen Literatur nachlesen.





Christlicher Kalender


zu einem einzugebenden Jahr wird das Osterdatum berechnet, und (fast) alle christlichen Feiertage mit Datum.

Bei beweglichen Feiertagen wird zusätzlich noch der Wochentag angezeigt.


Beispiel für das Jahr 1860





Christliche Datierungsbegriffe


Alphabetisch:

Hier können christlichen Namenstage und sonstige Begriffe abgefragt werden.

Im Beispiel ein Auszug aus allen christlichen Datierungsbegriffen, die mit "a" beginnen.


Chronologisch:

Hier können Sie zu einem einzugebenden Datum abfragen, welcher Feier-, oder Namenstag dies ist.




Historische (nicht mehr gebräuchliche) Wörter


In einer in PC-AHNEN integrierten Datenbank wurden einige tausend gängige alte Berufsbezeichnungen, Krankheitsbezeichnungen sowie häufige Begriffe des Kirchenlateins abgelegt.


Falls Sie in alten Quellen über Berufs- oder Krankheitsbezeichnung stolpern, die Ihnen nicht geläufig sind, so können Sie hier nachsehen, was sich dahinter verbirgt.


Sie sollten zur Suche so wenig Zeichen wie möglich eingeben, nur dann werden auch eventuelle Wortvarianten angezeigt.

Im Beispiel ein Ausschnitt aus der Suche nach Wörtern, die mit "c" beginnen.


Ich bin sehr sicher, dass nicht alles Kirchenlatein, und nicht alle Berufs- und Krankheitsbezeichnungen in der Datenbank enthalten sind.


Deshalb möchte ich sie herzlich bitten, mich NICHT zu verständigen, wenn ein Begriff nicht gefunden wird.


Vielmehr haben Sie die Möglichkeit, die Datenbank um jene nichtgefundenen Begriffe selbst zu erweitern. Wie das funktioniert, sagt Ihnen bei dieser Gelegenheit das Programm selbst.


Es ist auch eine Suche andersherum möglich, also nach Erklärungen dieser Worte. Sie sollten einmal nachsehen, wie viele Bezeichnungen für den Beruf "Bauer" existieren.




Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: Kindle eBooks mit Leichtigkeit generieren