Sicherungskopien zurückkopieren


Die Sicherungskopien Ihrer Datendateien können selbstverständlich auch wieder zurückkopiert werden. Nach Aufruf dieser Menüoption erscheint die folgende Auswahl.





Nach Aktivierung der obigen Auswahl wird in der Regel das zurzeit aktuelle Laufwerk und die aktuelle Genealogie angezeigt. Wählen Sie nun die Dateien der gerade geöffneten Genealogie aus, erfolgt die WINDOWS-Fehlermeldung "Die Datei wird bereits verwendet. Verwenden Sie einen neuen Dateinamen, oder schließen Sie die von einer Anwendung geöffnete Datei". Dies ist auch ganz logisch, da Sie ja gerade versuchen, die Dateien auf sich selbst zu kopieren.


Sie müssen an dieser Stelle auch nichts von Hand eingeben. Sie müssen lediglich mit entsprechenden Mausklicks (s.u.) den Speicherort Ihrer Sicherungskopie auf Ihrem Computersystem auswählen bzw. ansteuern. Es ist sicher von Vorteil, wenn Ihnen dieser bereits genau bekannt ist.

Bitte beachten Sie auch, dass lange Ordnernamen (> 8 Zeichen) leider nur verkürzt angezeigt werden können. (Beispiel: statt "Musterordner" wird lediglich "Muster~1" angezeigt)



Richtige Vorgehensweise:


1.) Wählen Sie unter "Laufwerke:" dasjenige aus, auf dem sich Ihre Sicherungskopien befinden. (Beispiel: Diskettenlaufwerk A:, Festplatte(n), CD,  USB-Stick etc.)

2.) Sofern die Daten in einem Ordner des ausgewählten Laufwerks gespeichert sind, suchen Sie diesen in dessen (Baum-) Struktur und aktivieren die Auswahl mit DOPPELKLICK.

3.) Sofern Sie den richtigen Ordner ausgewählt haben, sind nun im linken Fenster unter "Dateiname" die o.a. sichtbaren Dateinamen zu lesen. Wählen Sie nun irgendeine der angezeigten Dateien (adress.dbf, ahnen.dbf) mittels Mausklick aus und bestätigen

4.) mit OK.


Erfolgte eine Datensicherung auf mehrere Disketten, vergewissern Sie sich, dass auch wirklich alle Disketten vorhanden sind. Sollten Sie das Zurückkopieren wegen fehlender Disketten abbrechen müssen, können Ihre Daten unwiederbringlich zerstört werden.


Bedenken Sie aber bitte, dass Ihre (eventuell) neueren Daten im aktuellen Ordner überschrieben werden (und somit verloren gehen!)


Wichtig!!

Achten Sie auch strikt darauf, dass nur zusammengehörende Daten zurückkopiert werden. Mit Daten, die aus zeitlich verschiedenen Sicherungen stammen, werden Sie ganz sicher keine Freude haben.



Zurückkopieren einer extern auf CD gebrannten Sicherungskopie

Wurde eine externe Sicherungskopie des gesamten PC-AHNEN-Ordners c:\pcahnen auf eine CD gebrannt, muss beim Zurückkopieren auf die Festplatte beachtet werden, dass vor dem ersten Start von PC-AHNEN von allen Dateien das Attribut "Schreibschutz" entfernt werden muss (die diversen CD-Brennprogramme versehen alle Dateien mit diesem Attribut, beim Zurückkopieren wird es jedoch nicht automatisch entfernt).





Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: CHM, PDF, DOC und HTML Hilfeerstellung von einer einzigen Quelle aus